Shared Reading

Alleine und doch gemeinsam: Seit 2018 sind auf Initiative des Karlstorbahnhofs in Zusammenarbeit mit der Berliner gGmbH Shared Reading Lesegruppen in ganz Heidelberg und der Region entstanden. Menschen kommen zusammen, lesen gemeinsam eine Kurzgeschichte und ein Gedicht und kommen darüber ins Gespräch. Jetzt erkundet das Leseformat auch den digitalen Raum. Ab dem 21.4. bietet eine*r der ausgebildeten ehrenamtlichen Leseleiter*innen Shared Reading Dienstags von 19 bis 20 Uhr per Videokonferenz an. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei und es muss nichts vorher vorbereitet oder gelesen werden, einzig eine Voranmeldung ist aus technischen Gründen nötig. Benötigt werden ein Computer mit Kamera und Mikrofon oder ein Smartphone mit Kopfhörern.

Wer neugierig geworden ist, kann außerdem in diesem Interview mehr über die Initiative erfahren.

Nächster Termin: Dienstag, 05.05.20
Anmeldung: heidelberg@shared-reading.de